Auszugshaus

Ein Auszugshaus ist ein kleineres Nebengebäude meist bei einem landwirtschaftlichen Betrieb, das dazu errichtet wurde, dass die Eltern oder andere alte Verwandte des alten Bauern dort ihren Lebensabend verbringen konnten.

Meist handelt es sich um Häuser mit einer kleinen Grundfläche, damit nicht zu viel Platz vom Hof genommen wurde. Im Gegenzug sind die Häuser dafür oft mehrgeschossig, um mehr Wohnfläche auf dem kleinen Grund unterzubringen.

Auszugshäuser gibt es vornehmlich im süddeutschen Raum. Sie sind oft eine schöne Möglichkeit, wenn Sie auf dem Bauernhof wohnen wollen, aber nicht so viel Platz benötigen.

Andere Begriffe sind Ausgedinghaus, Ausgedingehaus, Nahrungshaus, Korbhaus, Stöckli (in der Schweiz), Ellerhaus, Ausgedinge, Altenhaus oder Altenteil.